Vor Zurück

Freizeit und Tourismus

Schortens bietet mehr... Mehr »

Wochenmarkt in Heidmühle

donnerstags 8.00 bis 12.00 Uhr Mehr »

Videoimpressionen

Sehenswürdigkeiten in Schortens Mehr »

Bürgerservice

KopfbildKopfbildKopfbildKopfbild

Kindertagesstätte Schortens

Allgemeines:

Die Einrichtung befindet sich auf dem Schulgelände der Grundschule Schortens in direkter Nachbarschaft der Turnhalle.

Betreut werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in zwei Regelgruppen und zwei Ganztagsgruppen, eine davon integrativ. In Letzterer werden 4 Kinder mit Förderbedarf betreut (hierfür ist jedoch ein Kostenanerkenntnis des Landkreises Friesland erforderlich). Maximal stehen 93 Betreuungsplätze zur Verfügung. Das Team besteht aus 13 pädagogischen MitarbeiterInnen.

Außerdem gibt es die Krippeneinrichtung für die Betreuung der Kinder unter 3 Jahren mit drei Krippengruppen (eine davon ganztags) und max. 45 Plätzen. Das Team besteht aus 12 pädagogischen MitarbeiterInnen.

Die Öffnungszeiten der Einrichtung (Gruppen- sowie Sonderöffnungszeiten) sind von 7:00 bis 17:00 Uhr. Gegen Entgelt wird auch ein Mittagessen angeboten.

Pädagogisches Konzept in Kurzform:

Ein Kind im Vorschulalter lernt sich, seine Mitmenschen und seine Umwelt über Selbstbildungsprozesse kennen. Es hat einen inneren Entwicklungsplan und ist Akteur seiner Entwicklung. Daher legen wir in der Kita Schortens Wert auf eine anregende und fehlerfreundliche Atmosphäre, in der die Kinder das für sie passende Angebot finden und sich damit in ihrem jeweiligen Tempo weiterentwickeln.

Wir haben im Kindergarten vier Stammgruppen, arbeiten aber über weite Strecken des Tages offen in Funktionsbereichen. Offen arbeiten bedeutet für uns (nach Gerlinde Lill), dass wir offen für alle Menschen mit ihren Besonderheiten sind, die Unterschiedlichkeit von Bedürfnissen und Voraussetzungen aufmerksam wahr-nehmen und differenziert reagieren, sowie ein Höchstmaß an persönlicher Unabhängigkeit und gemeinsamer Lebensgestaltung gewährleisten wollen.

Da die Offene Arbeit die Arbeit des Öffnens ist und immer weiter führt, werden die Kinder so gut auf ein Leben mit immer mehr Übergängen und schnellen Entwick-lungen vorbereitet. Sie lernen spielend, kreative Lösungen für unterschiedliche Fragestellungen und Probleme zu finden.

Auch in der Krippe sehen wir die Kinder als Akteure ihrer eigenen Entwicklung (Emmi Pickler). Jedes Kind entwickelt sich in einem einzigartigen Rhythmus. Es verfügt über vielfältige Fähigkeiten, die es zu fördern und zu fordern gilt. Regeln und Grenzen sind ebenso wichtig – vor allem für das Zusammenleben von Menschen -, wie Freiheiten und Freiräume.

Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Eingewöhnung (Berliner Modell). Nach einer behutsamen, dem Kind angepassten Eingewöhnung können die Kinder dann ihre individuellen und unverwechselbaren Persönlichkeiten entwickeln.

Kontakt:
Kindertagesstätte Schortens

Leiterin: Susanne Schwieder

Plaggestr. 68 a, 26419 Schortens
Telefon: 04461/ 891419

E-Mail: kiga.schortens(at)ewetel.net