Bautagebuch

Aqua Fit Schortens

Bautagebuch Aqua Fit Schortens

Die Umbauarbeiten vom ehem. Aqua Toll haben am 02.01.2017 mit der Abbruch und Schadstoffsanierung begonnen. Im Zuge der Baumaßnahmen sind:

 

  • ca. 3.300 t Bauschutt; ca. 60 t verschiedener Metallschrott, ca. 25 t Bitumenabfall, ca. 50 t Holzabfälle entsorgt worden.

  • Insgesamt arbeiten am Bauvorhaben 36 verschiedene Gewerke, davon 6 verschiedene Gewerke allein bei der Energiezentrale (z.B. Abbruch, Schadstoffsanierung, Maurerarbeiten, Betonarbeiten, Dachdeckerarbeiten, Elektroarbeiten, Klempner, MSR Technik, Schwimmbadtechnik, Gerüstbau, Fliesenarbeiten, Putzarbeiten, Estricharbeiten…. u.s.w.).

  • Die Bauzeit beträgt ca. 18 - 20 Monate. Der Umbau in ein Sport und Gesundheitsbad ist ein sehr komplexes - und „gewerkeabhängiges“ Bauvorhaben.

  • Dafür bekommt die Stadt Schortens viele verschiedene Fördergelder (ca. 1,4 Mio €) im Vorfeld generiert.

  • Das zukünftige Aqua Fit wird nördlich erweitert für den Neuanbau der Saunen. Dafür entstehen an neuer Fläche ca. 161 m² für mit 3 Saunen und dem angrenzenden Schwimmbadbereich.
  • Das Gewerk erweiterter Rohbau hat ab dem Mai 2017 ca. 500 m³ verschiedene Stahlbetonarbeiten im Außenbereich und Fundamentbereich, ca. 100 t  Bewehrungsstahl, viele neue Wände mit Porenbeton errichtet (ca. 80 m³ Mauerwerk).

  • Das Aqua Fit hat neue Fensterfronten bekommen. Die schweren und großen Fenster wiegen ca. 200 bis 700 kg.

  • Eine neue Achse im Osten ist entstanden. Sie wurde um ca. 5 m netto verlängert. 

  • 2 Lüftungsgeräte auf dem Dach der Sauna sind installiert (4 weitere sind in der Technikebene).

  • Ein Kleinkinderbecken ist entstanden.

  • Mehr als 10 km verschiedene Elektrokabel werden und wurden großenteils schon neu verlegt.

 

Das zukünftige "Aqua Fit Schortens ... Das Sport und Gesundheitsbad" wird voraussichtlich Ende 2018 wiedereröffnet.

Schauen Sie gerne mal wieder auf diesen Seiten vorbei und informieren sich über dien Fortschritt der Baumaßnahmen.