Kinderkrippe Schortens "Minifriesen"

Allgemeines

Die Einrichtung befindet sich auf dem Schulgelände der Grundschule Schortens in direkter Nachbarschaft der Turnhalle und der dortigen Kindertagesstätte.

Betreut werden Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren in zwei Vormittags- und einer Ganztagsgruppe. Das Team besteht aus 12 pädagogischen MitarbeiterInnen.

Die Öffnungszeiten der Einrichtung (Gruppen- sowie Sonderöffnungszeiten) sind von 7:00 bis 17:00 Uhr. Gegen Entgelt wird auch ein Mittagessen angeboten.

 

Pädagogisches Konzept in Kurzform:

Grundlegend für unsere pädagogische Arbeit ist die Überzeugung, dass jeder Mensch ein eigenständiges Wesen ist. Uns ist die Partizipation wichtig: Jeder darf und kann sich entsprechend seiner Fähigkeiten und seinen Bedürfnissen einbringen. Das Kind ist Akteur seiner Entwicklung, es hat einen inneren

Entwicklungsplan und zeigt durch die Art und Weise seines Spiels, welches Entwicklungsfenster gerade geöffnet ist.

 

Das Fachpersonal begleitet und unterstützt das Kind bei seinem selbstbestimmten Spiel. Um Dinge zu begreifen und sich Wissen anzueignen, muss das Kind sie mit allen Sinnen erleben. Im Spiel entwickelt das Kind seine emotionalen, motorischen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten. Es lernt zu kommunizieren, Konflikte zu lösen und Hilfe zu holen.

 

                              Ich mag dich, wie du bist.

                              Ich vertraue auf deine Fähigkeiten.

                              Wenn Du mich brauchst, bin ich da.

                              Versuch es zunächst einmal selbst.

                                         (Emmi Pikler)

Kinderkrippe Schortens

Berrit Dörr
Anschrift

Plaggestraße 68, 26419 Schortens

04461/967332