Klimabericht

Aktuelles und Klimabericht

Regionale Wärmeplanung LK FRI und LK WTM

 

Bürgerinnen und Bürger aller Städte und Gemeinden in den Landkreisen Friesland und Wittmund können zukünftig digital per Webanwendung ihr Grundstück einsehen und sich berechnen lassen, ob sich eine PV-oder Solaranlage oder ein Gründach für das jeweilige Gebäude eignet. Die Funktionsweise ist selbsterklärend, jedoch können die ausgewiesenen Adressaten (FRI u./o. WTM) sowie auch der Klimaschutzmanager der Stadt Schortens für den Bereich Schortens behilflich sein.

https://solar-wtm-fri.ipsyscon.de/

Bewerbung für EWE Klimaschutzpreis

 

Bis Ende des Jahres können sich Vereine aus Niedersachsen auf der Projektwebseite www.wir-hier-jetzt.com bewerben. Teilnehmen können alle eingetragenen Vereine, beispielsweise Fördervereine von Schulen oder Kindergärten, Sportvereine oder Bürgervereine.

Und so funktioniert der Wettbewerb:

Das Einreichen der Klimaschutz-Projekte erfolgt über ein Bewerbungsformular auf www.wir-hier-jetzt.com. Nach der Bewerbungsfrist am 31. Dezember trifft die Wettbewerbsjury im Januar eine Vorauswahl, die auf der Projektwebseite bekanntgegeben wird. Über die prämierten Projekte entscheiden letztlich die Besucher der Webseite: Sie können ihr persönliches Gewinnerprojekt mit ihrer Stimme bewerten und unterstützen. Gewinnen werden die fünf Projekte mit den meisten Stimmen. Auf sie wartet eine Unterstützung von EWE zwischen 1.500 und 3.500 Euro. Die Gelder sind zweckgebunden. Damit sollen die Vereine ihre Maßnahmen zum Schutz von Klima und Umwelt weiter vorantreiben.

Neben EWE-Chef Stefan Dohler bewerten Klima-Aktivistin Malin Barg, Fynn Kliemann, Gründer der Kreativstätte Kliemannsland, und EWE-Pressesprecherin Nadine Auras die Projekte.

Die EWE  möchten mit diesem Wettbewerb Klimaschutzaktivitäten von Vereinen sichtbar machen und zum Nachmachen aufrufen.

Wenn Sie/Ihr Vereine habt die in Klimaschutzprojekten aktiv waren oder sind bitte animiert diese an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Für Rückfragen steht Herr von Dzwonkowski von der EWE gerne zur Verfügung (Tel: 04451 8032-140; Mobil: +49 (0) 162 1330612; E-Mail: ralfvon.dzwonkowski@ewe-netz.de).

Bei Bedarf einer Unterstützung: bitte gerne eine Mail mit den Erreichbarkeiten; Verein, Terminvorschlag an Karsten Töpel  (Tel: 04461 982-274; Karsten.toepel@schortens.de)

Lastenrad Förderung

Niedersachsen – landesweite Förderung

Für Anbieter unentgeltlicher Verleih-Systeme in Niedersachsen:

Förderung: 400 / 800 € für Lastenräder ohne / mit Pedelec-Antrieb (auch S-Pedelec) im Rahmen unentgeltlicher Verleih-Systeme

Von wem: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung / NB Bank

Dauer: 22. September bis 31. Dezember 2021

Weitere Infos: www.nbank.de

Für Privatpersonen in Niedersachsen:

Förderung: 400 / 800 € für private Lastenräder ohne / mit Pedelec-Antrieb (auch S-Pedelec)

Von wem: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung / NB Bank

Dauer: 22. September bis 31. Dezember 2021

Weitere Infos:  www.nbank.de  

 

Bundesweite Förderung

Bundesumweltministerium / BAFA:

Förderung: Bis 2.500 € für gewerbliche eCargobikes und eAnhänger mit Pedelec 25-Antrieb. Förderung von Leasing ausgeschlossen. Grundsätzlich kumulierbar mit Förderung von Bundesländern und Kommunen, sofern letztere das zulassen.

Dauer: März 2021 - Feb. 2024

Weitere Infos: www.bafa.de