Wohnraum für Flüchtlinge gesucht! Sollten Sie geeigneten Wohnraum zur Verfügung haben, bitten wir Sie uns diesen unter ukraine-hilfe@schortens.de zu melden.

Hinweisbekanntmachung vom 17.05.2022

Bauleitplanung der Stadt Schortens;

Bebauungsplan Nr. S4 „Accum/Geestweg“, 1. Änderung

- Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB),

 

Bekanntmachung gem. § 16 Abs. 2 Satz 2 BauGB über den Beschluss der Veränderungssperre Nr. 001/2022 für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. S4 „Accum/Geestweg“, 1. Änderung

 

 

 Der Verwaltungsausschuss der Stadt Schortens hat am 10.05.2022 gem. § 2 Abs. 1 BauGB die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. S4 „Accum/Geestweg“ beschlossen.

 

Ziel der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. S4 „Accum/Geestweg“ ist die Begrenzung neuer Vorhaben auf ortsübliche Bauten. Neue Bauvorhaben sollen sich zum Beispiel durch eine Beschränkung der Wohneinheiten maßvoll in die Umgebung einfügen. Neu zuzulassende Gebäude sollen eine gebietsverträgliche Ergänzung darstellen.   

Nach Rechtskraft der ersten Änderung des Bebauungsplanes Nr. S4 „Accum/Geestweg“ wird der Ursprungsplan vom 04.01.1991 außer Kraft gesetzt.  

Ferner wird bekannt gegeben, dass der Verwaltungsausschuss am 10.05.2022 zur Sicherung der Bauleitplanung eine Veränderungssperre gem. § 14 BauGB für die erste Änderung des Bebauungsplanes Nr. S4 „Accum/Geestweg“ beschlossen hat. 

Die Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses sowie des Beschlusses über das Aufstellen einer Satzung gem. § 14 BauGB erfolgt zusätzlich in den hiesigen Printmedien mit Verweis auf diese Internetseite.

Schortens, 17.05.2022                                                      G. Böhling, Bürgermeister