Sachstandsbericht Hallenbad Aqua Fit

Seit dem Ende der Sommerferien werden die Öffnungszeiten im Aqua Fit für den Bade-sowie Schul- und Vereinsbetrieb wieder vollumfänglich – also wie vor „Corona“ angeboten. Während die Nachfrage beim Schul- und Vereinsschwimmen groß ist, entwickelt sich der Badebetrieb noch recht langsam. Dies ist insbesondere beim Früh- und Seniorenschwimmen zu merken, wo teilweise nur zwischen 5 und 10 Personen (davon nahezu die Hälfte Actic-Mitglieder) das Angebot wahrnehmen. Auch die Wochenzeiten zwischen 15:00 und 16:00 Uhr werden nur sehr wenig in Anspruch genommen. Die Tagesbesucherzahlen von der letzten Woche (37. KW) lagen bei 30 bis 70 Personen.

Die Sauna ist zurzeit noch geschlossen. Aus Sicht der Verwaltung sollte auch weiterhin auf die Saunaöffnung verzichtet werden. Andere Bäder haben zwar ihre Saunalandschaften geöffnet bei vorheriger Reservierung von Nutzungseinheiten, um die Corona-bedingten Voraussetzungen einhalten zu können. Im Gegenzug wird dort aber der Badebetrieb eingeschränkt.

In Schortens sieht es aus Sicht der Verwaltung anders aus: es gibt keine „Profit-Saunalandschaft“ sondern der Schwerpunkt liegt auf Gesundheitssport (Schwimmen) und die kleine Sauna ist nur eine Ergänzung.

Die Stadt Schortens müsste den personellen Aufwand erhöhen, zum einen für die Kontrolle der Maximalbesucherzahl, zum anderen für die Zwischenreinigungen und Desinfektion. Diese zusätzlichen personellen Auswirkungen sind beim momentanen Badebetrieb mit dem jetzigen Personalstamm nicht zu bewältigen. D. h., hier müsste ggf. auch ein externes Unternehmen unterstützen. Die Kosten liegen bei ca. 300 Euro/Monat.

Folgendes ist bei einer evtl. Saunanutzung zu beachten:  die „Kabinenauslastung“ ist aufgrund der AHA Regeln zu reduzieren. Die Saunatemperatur der Softsauna ist auf 70 Grad zu erhöhen. Ruhemöglichkeiten müssten innerhalb des Saunabereichs geboten werden; diese müssen eine Zwischenreinigung/Desinfektion erhalten.

Beginnend mit dem nächsten Ausschuss für Schule, Jugend und Sport im November 2021 werden wieder regelmäßig Quartalsberichte zum Aqua Fit gehalten. Hierbei werden neben finanziellen Berechnungen auch Entwicklungen und Auslastungen bei den Besuchern ergebnisoffen reflektiert. Anhand der Auswertungen – speziell auf Basis der Monate September und Oktober (die ersten beiden Monate ohne große Einschränkungen beim Badebetrieb) - wird die Verwaltung dann auch Vorschläge zur weiteren Entwicklung des Angebotes im Aqua Fit vorstellen. Kursprogramme und kleinere Events sollen wieder angeboten, die Sauna nach Möglichkeit geöffnet werden. Bis dahin ist dann auch die Aufstockung des Personals erfolgt, das Bewerberauswahlverfahren läuft zurzeit.