Heidmühle

Heidmühle war ein Einzelhof, bestehend aus einer Windmühle und Wohn- und Wirtschaftsgebäuden. In der Nähe waren ein paar Landhäuslingsstellen, bevor der Eisenbahnbau begann und die Entwicklung Wilhelmshavens die Besiedelung beeinflussten.

Die Mühle wurde im Jahre 1913 abgebrochen und zu Apen wieder aufgebaut. 

Die Heide ist bis auf kleine Reste verschwunden, der Name also zu einer geschichtlichen Erinnerung geworden. Heidmühle ist auch für die alljährlich stattfindenden Feste wie z.B. Schortenser Klinkerzauber, Schortenser Sommer "umsonst & draußen", Schortenser Stadtfest, Wiehnachtsmarkt bi de Kark usw. bekannt.

Weitere Informationen zu dem schönen Ortsteil Heidmühle erhalten Sie hier: www.heidmuehle.de