Upjever

Upjever ist Staatsgut und von einem Register zufolge gehörten dazu 270 Grase sielpflichtigen Landes. Fräulein Maria hatte hier ein Grashaus, d.h. einen landwirtschaftlichen Betrieb, auf dem in eigener Verwaltung Vieh gezüchtet wurde. Es steht nicht fest, wann Upjever Herrenland wurde. Nach Schätzungen war der Ortsteil 1450 noch Bauernland.