Eiskunstfestival

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz - auch im Winter haben die Menschen Freude an einem Aufenthalt im Freien.

Eine gute Gelegenheit dazu bietet ein Besuch des „Eisskulpturenfestes“ in der Innenstadt von Schortens, das sich in den vergangenen Jahren zu einem Anziehungspunkt der Menschen aus der ganzen Region entwickelt hat.

 

Hier findet sich neben den beeindruckenden Kunstwerken der Künstlerinnen und Künstler alles, was zu einem abwechslungsreichen Sonntag dazugehört. Die Geschäfte laden zu einem Einkaufsbummel ein, die Gastronomie hält für jeden Geschmack etwas bereit und im Bürgerhaus Schortens findet wieder ein “Winterflohmarkt“ statt.

Die Eiskünstler arbeiten ihre vergänglichen Kunstwerke aus 110 x 52 x 25 cm großen und mehr als 140 kg schweren Eisblöcken heraus. Die Arbeitsweise der Eisbildhauer könnte dabei unterschiedlicher kaum sein. Sie arbeiten mit Elektro- und Benzinkettensägen, speziellem japanischem Eiswerkzeug, Macheten, Messern, Beilen und vielem mehr. Dabei hat jeder der Eisbildhauer seine eigene Herangehensweise und Philosophie. Die Zuschauer erleben live vor Ort die Entstehung wunderschöner Eisskulpturen, die  wahrscheinlich über den Aktionstag hinaus bewundert werden können. Gerne können die Zuschauer in Schortens die Eisbildhauer ansprechen und Ihnen Fragen zu Ihrer Arbeit stellen.

 

 

 

 

 

Impressionen