Öffentliche Ausschreibungen Bekanntmachungen

Keine schriftlichen Angebote mehr zugelassen

 

Gemäß der Unterschwellenvergabeodnung (UVgO) in Verbindung mit § 17 Abs. 4 Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG) sind Angebotsabgaben für Öffentliche Ausschreibungen ab dem 01.07.2020 nur noch elektronisch zulässig.

Um eine Vereinheitlichung herzustellen, lässt die Zentrale Vergabestelle der Stadt Schortens für Öffentliche Ausschreibungen gemäß VOB/A und bei Beschränkten Ausschreibungen (VOB/A / UVgO) auch nur noch elektronische Angebotsabgaben zu. Dies gilt für alle Öffentlichen Ausschreibungen und Beschränkten Ausschreibung der Gemeinden Sande, Wangerland, Wangerooge und der Städte Jever und Schortens.

Bitte beachten Sie die Angaben in den Vergabeunterlagen bzgl. der zugelassenen Angebotsabgabe.

Aufgrund der Nichtzulassung von Angeboten in Papierform entfällt beim Submissionstermin die Teilnahme von Bietern und ihrer Bevollmächtigten gem. § 14 VOB/A. Allen Bietern wird das Submissionsergebnis unverzüglich nach erfolgter Angebotseröffnung per E-Mail übermittelt.

Bei allen Vergaben nach UVgO erfolgen keine Bieterinformationen per E-Mail.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Zentrale Vergabestelle der Stadt Schortens telefonisch unter 04461 982-227 oder per E-Mail unter vergabestelle@schortens.de.

 

Stand: 24.06.2021

 

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen der Städte Jever und Schortens sowie der Gemeinden Sande, Wangerland und Wangerooge.

Die Gemeinde Wangerland schreibt über die Zentrale Vergabestelle der Stadt Schortens für den Umbau der Feuerwehr Waddewarden folgende Gewerke nach VOB/A öffentlich aus: